Schlitten-Gebäckschale aus dem Trendmaterial Creaflexx

Da schmecken die Plätzchen nicht super nur superlecker, sondern kommen auch ganz dekorativ daher!

In dem nostalgisch anmutenden Schlitten kommen selbstgemachte Plätzchen toll zur Geltung. Der gesamte Schlitten ist mit Creaflexx gestaltet worden und zeigt überzeugend, wie kreativ und vielseitig mit diesem Material gebastelt werden kann.

Und so wird´s gemacht:

[Step 1]

Die Vorlagen für den Schlitten jeweils zweimal (links und rechts) auf das Creaflexx übertragen und ausschneiden. Außerdem 6 Streifen mit den Maßen 2 x 37,5 cm und einen Streifen 15 x 30 cm ausschneiden. Auf dem breiten Streifen (15 x 30 cm) auf beiden langen Seiten einen 1,5 cm langen Rand anzeichnen. Und alle 3 cm ein kleines Dreieck aus dem Rand herausschneiden.

 

 

[Step 2]

Für eine Kufe werden 3 schmale Streifen (2 x 37,5 cm) benötigt, welche wie auf dem Legeplan eingezeichnet, gebogen werden. Den ersten Streifen mit dem Heißluftgebläse erwärmen und am hinteren Ende geschwungen nach oben biegen. Die Form kurz halten. Sobald das Creaflexx wieder abgekühlt ist, behält es seine Form. Den Streifen am vorderen Ende erwärmen und etwas einrollen.

Den zweiten Streifen erwärmen und beide Seiten von außen nach innen bis zur Mitte aufrollen (siehe Legeplan). Die zwei Kreise durch Erwärmen (Aktivierung des Klebers) mittig auf den ersten Streifen kleben. Den dritten Streifen erwärmen und am hinteren Ende einen großen Bogen formen. Am vorderen Ende etwas kleiner einrollen. Den mittleren Teil des dritten Streifens erwärmen und über die zwei Kreise (2. Streifen) kleben.

Das Ganze mit den anderen 3 Streifen wiederholen und eine zweite Kufe herstellen.

Hinweis: Es empfiehlt sich eine hitzebeständige Unterlage zu verwenden und darauf ein Lage Backpapier zu legen, damit das Creaflexx im warmen Zustand nicht an der Unterlage ankleben kann. Außerdem empfehlen wir bei der Verarbeitung von Creaflexx dünne Baumwollhandschuhe zu tragen, da vor allem der Kleber beim Erhitzen sehr heiß werden kann.

Tipp: Für die Rundungen an den Kufen kann das Creaflexx im warmen Zustand über ein Rohr oder den Papp-Kern einer Rolle Frischhaltefolie gebogen werden, dabei aber immer Backpapier dazwischen legen, damit das Creaflexx nicht festklebt.

 

[Step 3]

Das gezackte Stück Creaflexx mit der Klebeseite nach oben legen und die Ränder erwärmen. Die Zacken auf der linken und rechten Seite nach unten biegen, so dass ein rechter Winkel entsteht. Jetzt die Fläche des Stückes erwärmen und die Form dem Seitenteil des Schlittens anpassen. Die Zacken nochmals erwärmen und an das Seitenteil des Schlittens kleben. Eventuell überstehende Zacken (z.B. am vorderen Griff) abschneiden. Den schmalen gebogenen Streifen erwärmen und über die Zacken kleben, so dass diese verdeckt werden.

Die Zacken auf der anderen Seite erwärmen und das Seitenteil ankleben. Den dazugehörigen schmalen Streifen erwärmen und über die Zacken kleben, so dass diese ebenfalls verdeckt sind.

 

[Step 4]

Das decopatch Papier in kleine Schnipsel schneiden und mit dem Kleber Paperpatch links und rechts auf die Außenseiten des Schlittens kleben. Trocknen lassen.

Die Kufen mit der goldenen Farbe und die restlichen Teile des Schlittens mit der roten Farbe bemalen. Trocknen lassen. Die Kufen nochmals mit der goldenen Farbe anmalen und trocknen lassen.

Auf den Schlitten eine Schicht Klarlack auftragen, damit er nach Gebrauch auch mit einem feuchten Tuch gereinigt werden kann. Trocknen lassen.

Die Kufen mit dem UHU Kraft Alleskleber an den Schlitten kleben und am Besten über Nacht gut aushärten lassen.

 

 

Idee & Realisation: Kahleen Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.