Adventskranz aus Betonsternen

Betonstern_Adventskranz

Das Kühle des Beton trifft auf warmes Kerzenlicht. Das schlichte Betongrau wird doch recht häufig mit Naturmaterialien kombiniert und macht dies zu einem Trend in diesem Winter.

Der Hochleistungsbeton „Premium“ von efco kommt mit einer enormen Endfestigkeit, die um ein Vielfaches größer ist als baumarktüblicher Beton. Damit ist dieser ungewöhnliche Adventskranz ganz schnell gebastelt.

Und so wird´s gemacht:

[Step 1]

Beliebig viele Styroporsterne mit der hellen und/oder dunklen Easy Beton-Paste bemalen. Trocknen lassen.

 

 

 

[Step 2]

Von der Alufolie 4 etwa 7 cm breite Streifen abtrennen.

Eine Kerze mit dem Ende ca. 1 cm versetzt auf die Alufolie legen. Den kompletten Streifen Alufolie um die Kerze wickeln und mit einem Stück Klebestreifen fixieren. Den überstehenden 1 cm Alufolie am Ende der Kerze ringsherum zur Mitte hin falten. Mit 2 Streifen Klebeband über Kreuz fixieren. Die Alufolienhülse vorsichtig von der Kerze abziehen.

Mit den anderen 3 Kerzen ebenso verfahren.

 

[Step 3]

Etwa 900 g Betonpulver mit 126 g Wasser in einem Rührgefäß mischen und 3 Minuten gut durchrühren. Die Betonmasse 2-3 Minuten ruhen lassen, damit die eingerührte Luft entweichen kann. Anschließend die Betonmasse in den großen Stern füllen. Einen Zeigefinger vorsichtig in eine Alufolienkapsel stecken und diese dann in den noch weichen Beton drücken. Mit den anderen 3 Alufolienhülsen ebenso verfahren.

Der Stern kann nach 24 Stunden ausgeformt werden. Die Alufolienhülsen entfernen und die Kerzen in die Vertiefungen stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.